1.Juli, 2020, Düsseldorf

Weiterer Ausbau im Bereich Digitalisierung: Schonung von Ressourcen und Einsparung von Energien durch Digitalisierung

SMS group investiert in ein brasilianisches Center of Competence für industrielle Digitalisierung.

logo vetta group
logo viridis
logo sms group
logo sms digital

SMS group (www.sms-group.com) hat Anteile von zwei in Brasilien ansässigen Unternehmen, Viridis Energy Solutions und Vetta Technologies, erworben und baut hierdurch seine Marktpräsenz in Lateinamerika aus.

Die beiden Unternehmen Viridis und die Vetta Group sind zu einem Center of Competence für industrielle Digitalisierung mit Schwerpunkt auf Effizienz- und Nachhaltigkeitstechnologien fusioniert. Das neue Unternehmen mit Namen Vetta wird in Verbindung mit SMS digital, der Tochtergesellschaft der SMS group für digitale Lösungen, tätig sein. 

Viridis Energy Solutions, ein Unternehmen mit Sitz in Belo Horizonte, Brasilien, hat eine innovative digitale Energie- und Nachhaltigkeits-plattform für die Prozessindustrie und große Energieverbraucher entwickelt. Die Kunden von Viridis profitieren dadurch von erhöhter Energieeffizienz, reduzierten Umweltauswirkungen, einschließlich des CO2 Footprints sowie von erheblichen Verbes¬serungen ihres Betriebsmanagements und ihrer Planungsfähigkeiten. Das 2013 gegründete Unternehmen Viridis, ist mit seinen circa 30 Mitarbeitern führend in seinem ursprünglichen Markt und erweitert diese nun global durch SMS group.

Vetta Technologies, ebenfalls mit Sitz in Belo Horizonte, Brasilien, und circa 170 Mitarbeitern, bietet seit 2001 digitale Lösungen für verschiedene Branchen an. Mit einer starken Präsenz in der Metall- und Bergbauindustrie konzentriert sich Vetta auf kundenspezifische digitale Transformationsprojekte, die auf fortschrittlichen Techno-logien basieren, die von dem Unternehmen selbst entwickelt oder von anderen Anbietern integriert wurden. Vetta ist auch auf industrielle Lösungen spezialisiert, einschließlich datengesteuerter Modelle zur Prozess- und Planungsoptimierung.

Viridis wurde zunächst von dem Angel Investor David Flam und später von der FIMA, einem Fonds, der sich der Schaffung neuer Umwelttechnologien widmet, finanziert. Die FIMA wird zusammen mit anderen Fonds von KPTL, einer brasilianischen Risikokapital-verwaltungsgesellschaft, verwaltet. SMS group hat von beiden Investoren alle Anteile erworben und eine Kapitaleinlage in das Unternehmen eingebracht, um das Wachstum zu fördern. SMS group hat auch Aktien von Vetta erworben, wodurch die beiden Unternehmen unter einer einheitlichen Kapitalstruktur fusionieren konnten. Das fusionierte Unternehmen wird von den beiden ursprünglichen Gründern, Dr. Thiago Turchetti Maia und Ricardo Giacomin, geleitet. SMS group hat die Mehrheit des Kapitals und die Kontrolle über das Unternehmen, während die Gründungspartner Miteigentümer bleiben. Das neue Unternehmen wird unter dem bisherigen Namen Vetta operieren.

Das „Lernende Werk“ ist die Vision eines ganzheitlich vernetzten Produktionsstandorts, der mit intelligenten Algorithmen komplexe Szenarien vorhersagt, aus realen Ereignissen Schlüsse zieht und sich durch künstliche Intelligenz permanent optimiert und überwacht. Im Mittelpunkt des Konzepts stehen die vorausschauende Pro-duktionsplanung, die Sicherung der Produktqualität, die Über-wachung und Vorhersage des Anlagenzustands. Das „Lernende Werk“ transformiert Daten in Informationen und Informationen in  
Mehrwert. Es nutzt alle Vorteile innovativer Technologien wie 5G, Machine Learning oder Plattform-Technologien zur Steigerung seiner Produktivität und Benutzerfreundlichkeit und hat einen signifikant positiven Einfluss auf eine nachhaltige und kosteneffiziente Produktion.

image for this Voll digitalisiert: Erfolgreiche Zusammenarbeit auf Abstand während der CoVid-19-Pandemie. Selbst die Vertragsunterzeichnung erfolgte über den digitalen Weg!post
Voll digitalisiert: Erfolgreiche Zusammenarbeit auf Abstand während der Covid-19-Pandemie. Selbst die Vertragsunterzeichnung erfolgte über den digitalen Weg!

Durch den Zusammenschluss mit Vetta und Viridis wird das Produktportfolio von SMS digital um den Bereich Energie und Nachhaltigkeit erweitert. Diese Bereiche, die für die gesamte Stahl- und Metallindustrie von großer Bedeutung sind, haben einen erheblichen Einfluss auf die Rentabilität der Unternehmen und bieten den größten Hebel zur Reduzierung ihres CO2 Footprints. Mit den etablierten Lösungen von Vetta ist SMS digital in der Lage, weltweit Digitalisierungslösungen anzubieten, die alle Produktionsbereiche der Stahl- und Metallindustrie voll integriert abdecken. Auch eine Ausdehnung auf weitere Branchen wie Chemie, Papier, etc. ist möglich. Mit der SMS Data Factory und weiteren Datenintegrationslösungen sind wir zukünftig in der Lage, die Bereiche Anlagenzustand, Produktqualität, Produktionsplanung und jetzt auch Energiemanagement miteinander zu verknüpfen, Wechselwirkungen zu erkennen und damit signifikante Effizienzsteigerungen in den genannten Bereichen zu generieren.

 

Gemeinsam werden Vetta und Viridis mit einem 200-köpfigen Team von Ingenieuren und IT-Fachleuten der SMS-Gruppe beitreten.

 

__

SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von über 2,8 Mrd. EUR. Alleineigentümer der Holding SMS GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.